Restaurant-Suche:
KUNDEN-LOGIN
Benutzer
Passwort
  anmelden
Passwort vergessen?
Neue Registration?
TOP 5
Hotel Astoria
Das Hotel an zentraler Lage in dem sich sowohl Geschäftsleute als auch Touristen wohlfühlen.
Hotel Al Ponte
Das Seminar- und Veranstaltungshotel im Schweizer Mittelland direkt an der A1.
Hotel Alpina
Hotel Säntispark ****
So vielfältig wie das Leben
pipo`s BAR
Angebot an diversen Bieren, Cocktails, Drinks, Coffees und Snacks
IN EIGENER SACHE
Impressum
Werbung
Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet. news.ch (c) Copyright 2000 - 2017 by VADIAN.NET AG
 
699267
Sonntag, 11. Juni 2017 / 16:38 h schliessen
Bekleidung für Berufe in der Gastronomie

Berufsbekleidung ist nicht nur Erkennungszeichen einer Innung, sondern unterliegt gesetzlichen Vorschriften. Je nach Branche existieren diverse Vorgaben und Regularien, so dass sich die Berufsbekleidung zum Beispiel für Mitarbeiter in der Gastronomie von der Systemgastronomie grundlegend unterscheidet. (cam/pd)




Service-Personal sollte nicht zu viel Haut zeigen, sondern eher auf ein dezentes Outfit setzen.


 
SERVICE
Artikel als E-Mail senden
 
Zahlreiche Unternehmen nutzen die Berufsbekleidung zugleich als Werbeträger und platzieren hier ihr Firmenlogo oder einen Schriftzug. Setzt ein Unternehmen oder ein Haus auf erstklassige Gastronomiebekleidung, trägt es sein Image direkt zum Kunden.

Die passende Berufsbekleidung in der Gastronomie

Tadellose Berufsbekleidung für die Gastronomie vermittelt einen einheitlichen und professionellen Eindruck, auf den die Kunden Wert legen. So lassen sich drei Bereiche, Restaurant, Service und Business, unterscheiden. Grundlegend ist zu raten, Gastronomiebekleidung zu tragen, um sich vom Gastro-Kunden entscheidend abzuheben.

Hygienische Vorschriften im Service und Küche

Direkt in der Küche ist die Berufsbekleidung sogar Vorschrift, da hier strenge hygienische Vorschriften gelten. Zu den gängigsten Basics gehören die Kochschürze, die Kurzjacke, die Kochhose, die Kochmütze und weitere Accessoires. Im Service sind wiederum die Serviceschürzen, Barschürzen und einfarbige Blusen, Hemden, Rock und Hose geläufig. In der gehobenen Kategorie an der Rezeption ist von der so genannten Business-Mode die Rede, die im einwandfreien Zustand elegant und zugleich stilvoll auf die Besucher und Gäste wirkt.

Lange Haare gilt es, zusammen zu binden. Zudem sollte das Service-Personal nicht zu viel Haut zeigen, sondern eher auf ein dezentes Outfit zu setzen. Tätowierungen verschwinden grundsätzlich unter längeren Ärmeln und einem Kragen.

Personalisierte Berufsbekleidung für die Gastronomie

Haben wir es zum Beispiel mit personalisierter Berufsbekleidung zu tun, können sich die Arbeiter selbst im Unternehmen profilieren und identifizieren. Gastronomie-Bekleidung schafft ein gewisses Zugehörigkeitsgefühl und setzt positive Zeichen für die Gemeinschaft. Eine Basis für Wohlgefühl und Bequemlichkeit schaffen hochwertige Stoffe und Textilien, die angenehm und vorteilhaft auf der Haut liegen.

Die Angestellten sind nur in der Lage, ihr Bestes zu geben, wenn sie sich in ihrer Kleidung auch wohl fühlen. Das trifft auf das Design, die Linienführung und die Farben zu, die auf das gesamte Outfit hin abgestimmt sind. Tragen sich Gastronomen zum Beispiel mit dem Gedanken, Blusen oder Hemden besticken zu lassen, ist es ratsam, vorher einen Testlauf in Auftrag zu geben, um sich von dem Ergebnis zu überzeugen.

Gastronomiebekleidung online vergleichen und auswählen

Online haben Verbraucher eine kostengünstige Möglichkeit, unterschiedliche Designs und Looks miteinander zu vergleichen, um hochwertige Berufskleidung zum günstigen Preis zu bestellen. Hier locken die Anbieter mit individuellen Angeboten und Zusammenstellungen, die auf die Bedürfnisse der Verbraucher abgestimmt sind.

In Abhängigkeit vom Image eines Restaurants oder eines Bistros tragen die Angestellten entweder Hemden, Blusen oder Shirts in der gleichen Farbe. Hier sind die individuellen Voraussetzungen unbedingt mit den Designs abzugleichen. Nur dann erzielt Kleidung ein stimmiges Gesamtbild, das auch bei den Kunden dementsprechend ankommt.

Kaufkriterien für die passende Bekleidung für die Gastronomie

Erstklassige Textilien machen sich nach den ersten Monaten und Wäschen bezahlt, denn sie glänzen mit einer erstaunlichen Haltbarkeit und Lebensdauer, ohne dabei an Schönheit zu verlieren. Das macht sich gerade im Bereich der Kochjacken und der Berufsbekleidung in der Küche positiv bemerkbar. Hier muss Koch und Köchin das Outfit regelmässig waschen, da sie zum Teil starken Gerüchen ausgesetzt sind.

Pflegeleichte Kochjacken gibt es mittlerweile in unterschiedlichen Ausstattungen. Alle sollten bis zu 60° C waschbar sein und bestenfalls aus strapazierfähiger Baumwolle bestehen.  Vor dem Kauf geht der Blick auf die Pflegehinweise und die Empfindlichkeit in der Wäsche. Der klassische Look zielt auf 5-Loch-Kochjacken, die mit den charakteristischen Kugelknöpfen ausgestattet sind und ein sauberes, professionelles Bild erzeugen. In diesem Bereich sind Chefkoch-Jacken, Kochhosen, Latzschürzen, Kochhemden und Vorbinder erhältlich.

Im Bereich der Kochmütze gelten strenge Vorschriften, was die Hygiene anbelangt. So müssen Angestellte mit längeren Haaren ihre Haarpracht unter einer Haube oder einer Kappe verstecken - am besten zusammengebunden. Andernfalls bestünde die Gefahr, dass einzelne Haare ins Essen fallen. Für all diejenigen, die eine komplette Ausstattung für alle Angestellten bestellen, haben die Anbieter bestenfalls einen Rabatt parat, der bei grösseren Stückzahlen greift.

Im Unterschied zur normalen Bekleidung ist die Berufsverkleidung aus strapazierfähigeren Materialien und durch spezifische Schnitte auf den Arbeitsalltag ausgerichtet. Folglich handelt es sich bei der Kochhose oftmals um ein Schlupflochhose, in die Köche schnell einsteigen. Dank verstellbarer Bundfalte und Dehnzone verspricht diese Hose einen optimalen Tragekomfort. Ausserdem besteht die Möglichkeit, passend zu der Basic-Kochjacke mit Paspeltaschen auch die Kugelknöpfe in den entsprechenden Farben zu kombinieren.

Mit spezifischer Gastronomiebekleidung gehen Unternehmer auf Nummer sicher, wenn es um die geltenden, hygienischen Vorschriften in der Gastronomie geht.

Angesagte Trends: Berufsbekleidung für die Gastronomie

Inzwischen gibt es eine ausgesprochene Vielfalt an unterschiedlichen Looks und Trendfarben, die vom Koch über den Service bis hin zur Tracht und zum Wellnessbereich reichen. Zu den wichtigsten Komponenten für den Service gehören Polos und Shirts, Vorbinder und Schürzen ebenso wie Kellnerschuhe, Hemden und Blusen, Westen, aber auch Hosen und Outdoor-Bekleidung für Service-Personal, das auf der Terrasse bedient. Darüber hinaus zählt die Kellnerbörse zu einer stimmigen Grundausstattung.

Online gibt es ganze Kollektionen und Outfits, die mit dem Service-Personal in Verbindung gebracht werden. Dem Kunden fällt es demzufolge auch leichter, Kellner und Kellnerin auf den ersten Blick zu erkennen. Vor dem Kauf ist das Image des Hauses ausschlaggebend für die Designs und Muster der Berufsbekleidung, die bestimmte Attribute widerspiegeln. So übersteht Gastronomie-Bekleidung zeitweilige Trends, ohne die Verbindung zum Haus oder zu den Angestellten zu verlieren.

erweiterte Suche
ANZEIGE
restaurant.ch - (c) 2017 by VADIAN.NET - All Rights Reserved.
Seite generiert in 0.172s
ANZEIGE